Aktuelle Seite: Start Berichte Zukunft der Excalibur Automobile

Zukunft der Excalibur Automobile

Neues über die Zukunft der Excalibur Automobile

Von Alice Preston
(Übersetzung von Otto Strasser, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Ecurie Excalibur LLC, die Eigentümer von Excalibur Automobile, sind seit 4,5 Jahren mit der Wiedereinführung einer neue Baureihe von Excalibur Automobilen beschäftigt . Zahlreiche Anfragen erreichten uns, um sich zu erkundigen, ob es eine neue Produktion geben und wie es in Zukunft mit der Verfügbarkeit von Ersatzteilen bestellt sein würde. Hier der diesbezügliche Kommentar: 90% der für die alten Originalfahrzeuge benötigten Ersatzteile sind verfügbar oder können nachgefertigt werden. Wir haben es als unsere erste Priorität aufgefasst, diese Automobile funktionstüchtig auf den Strassen zu halten. Die meisten der in den letzten 40 Jahren produzierten 3268 Excalibur-Automobile sind heute noch im Verkehr unterwegs und der Bedarf an Reparatur- und Ersatzteilen war und ist uns sehr wohl bewusst. Die meisten diesbezüglichen Probleme sind durch den Erwerb der Vermögenswerte gelöst. Da sich die jetzige Belegschaft aus jenen Personen zusammensetzt, die an der ursprünglichen Excalibur-Produktion beteiligt waren, sind wir in der Lage, das Markenzeichen, die Formen/Lehren etc. zu sicherzustellen, um diese Teile weiterhin zu fertigen.

Mit der Produktion eines neuen Excalibur-Modells haben wir uns im Laufe der vergangen Jahre intensiv beschäftigt. Wir befinden uns jetzt in der Überarbeitung des Chassis-Designs, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen; wir haben den Innenraum überarbeitet und ihn noch gefälliger und benutzerfreundlicher gestaltet. Wir suchen nach Lösungen zur Eliminierung der Probleme, die den Automobilen früherer Fertigung anhafteten. Mit dem bisher erreichten Entwicklungsfortschritt sind wir zuversichtlich, dass wir für die bestehenden Automobile einfach zu implementierende Verbesserungen realisieren können. Wir hoffen, mit den heute verfügbaren Technologien auch ein leichter zu bedienendes Faltdach herzustellen. Wir beabsichtigen, das äussere Erscheinungsbild des Fahrzeugs beizubehalten, im traditionellen von Brooks Stevens und seinen Söhnen erschaffenen Stil. Wir wollen sowohl den Namen Excalibur als auch den mit diesem Namen verbundenen Nimbus beibehalten und weiterhin für die Qualität dieses von Hand gefertigten Automobils bürgen. Wir konstatierten, dass die Qualität der letzten Produktionsjahre zu wünschen übrig liess und so den stolzen Namen befleckt hat; dies ist nach unserem Verständnis der Tradition und des Vermächtnisses nicht tolerierbar. Wir hoffen innerhalb der nächsten 18 bis 24 Monate Prototypmuster vorstellen zu können, der Zeitplan hängt jedoch auch zu einem grossen Teil ab, von den, in den weltweiten Absatzgebieten zu erfüllenden gesetzlichen Bestimmungen, mit denen wir noch konfrontiert sein werden.

Es ist jetzt an der Zeit, die Nachfrage nach Fahrzeugen des neuen Designs zu eruieren. Wir freuen uns deshalb auf Rückmeldungen von Euch allen, so dass wir uns ein Bild über das Interesse potentieller Kunden machen können. Wir wurden jahrelang danach gefragt und geben hiermit die Antwort. Sind bzw. waren Sie ein Händler, wären Sie am Vertrieb dieser Fahrzeuge interessiert? Oder sind sie als Endverbraucher an einer Beschaffung interessiert?. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir noch keine verbindliche Kosten bekanntgeben, die neuen Fahrzeuge werden aber ein Erzeugnis von hoher Qualität sein, wie es einst die Automobile zur Zeit der Regentschaft der Stevens-Familie waren. David Stevens ist neben meiner Person, einer ehemaligen Mitarbeiterin von Brooks Stevens sowie Mitarbeiterin und Manager der daraus evolvierenden Excalibur Automobile, ein grosser Befürworter dieses Projekts. Wir wollen sowohl den Namen als auch das Markenzeichen wieder auf den hohen Qualitätsstandard bringen, der zur jener Zeit üblich war, als wir noch Excalibur Automobile gefertigt haben. Wir danken im Voraus für Ihre Rückmeldungen.

Aktuelle Seite: Start Berichte Zukunft der Excalibur Automobile